SPD Velden / Vils

07.08.2017 in Topartikel Ortsverein

Neuwahlen bei der SPD Velden 2017

 
v.l. J Babl-Weiß, E. Holler, S. Gaulinger, B. Maier, G. Babl, P. Hauer und Dr. Bernd Vilsmeier

Veldener SPD setzt auf Kontinuität.

Velden. Zügig waren die Regularien bei der Jahresmitgliederversammlung mit Neuwahlen der Veldener SPD, im Gasthaus Putz/Zviedris in Obervilslern abgearbeitet. Nach dem Bericht des Vorsitzenden und des Kassiers wurde die Vorstandschaft entlastet. Für die kommende Amtsperiode wurden wieder gewählt. 1. Vorsitzender Gerhard Babl, 2. Vorsitzender Ernst Holler, Kassier Bernhard Maier, Schriftführerin Sieglinde Gaulinger, Beisitzer Michael Koch und Manfred Stiegler. Zu Revisoren wurden bestimmt Michael Kreisel und Hannelore Wedlich. Die Delegierten zur Kreiskonferenz sind Gerhard Babl und Sieglinde Stiegler, Beim Unterbezirksparteitag wird der Ortsverein vertreten von Ernst Holler und Manfred Stiegler. Die Delegierten zur Stimmkreiskonferenz zur Landtags und Bezirkstagswahl sind Gerhard Babl und Sieglinde Stiegler. Der neugewählte Ortsvorsitzende bedankte sich bei allen für die aktive Mitarbeit in der Vergangenheit und freut sich auf die gemeinsamen Aktivitäten in der Zukunft. Er sagte auch dass der Kreistag mit überwältigender Mehrheit gute Entscheidung getroffen, hat das Landratsamt zu Verlagern um Platz für das LaKuMed Krankenhaus Achdorf zu schaffen. Denn das Gesundheitswesen wird sich in Zukunft weiterentwickeln in Ausbildung und Weiterbildung.

 

11.12.2017 in Kreistagsfraktion von SPD Landkreis Landshut

Stär­kung der Ge­sund­heits­struk­tu­ren

 
Foto und Text: Landshuter Zeitung vom 9.12.2017

SPD-Frak­ti­ons­spre­cher re­fe­rier­te über Kreis­po­li­tik - Land­rat­samt-Stand­ort of­fen

 

Kreispolitik – konstruktiv und auf regionale Themen ausgerichtet. So beschrieb SPD-Fraktionssprecher Sebastian Hutzenthaler die aktuelle Kommunalpolitik im Landkreis. Dabei zeigte er sich davon überzeugt, dass das Verhältnis von Stadt und Landkreis noch nie so gut wie jetzt gewesen sei. Aus dieser Sicht skizzierte der Kommunalpolitiker vor der SPD-Arbeitsgemeinschaft „60 plus“ die bedeutendsten Aufgaben im Raum Landshut, die derzeit auf eine Stärkung der Gesundheits- und Bildungsstrukturen ausgerichtet seien. Ebenso zählte er dazu die hohen Beiträge für die Bezirksumlage und für die „multikausalen“ Sozialausgaben.

 

 

04.12.2017 in Bundespolitik von SPD Landkreis Landshut

Gegen ein „Weiter-So“ in der Politik auf Bundesebene

 

SPD-Unterbezirk Landshut berät vor Parteitag Resolutionen zu Mindestforderungen
Wenn von Donnerstag bis Samstag der Bundesparteitag der SPD in Berlin zusammentritt, werden aus Landshut Harald Unfried und Ruth Müller, MdL als Delegierte dabei sein. Aus diesem Grund diskutierte der SPD-Unterbezirk am vergangenen Freitag den Leitantrag des SPD-Bundesvorstands und formulierte eigene Anträge für den Parteitag, um die Haltung der niederbayerischen Basis deutlich zu machen.

 

03.12.2017 in Kreistagsfraktion von SPD Landkreis Landshut

Ärztenachwuchs für die Region Landshut sichern

 
Ruth Müller und Sebastian Hutzenthaler

SPD – Kreistagsfraktion setzt sich für die medizinische Versorgung im ländlichen Raum ein

 

02.12.2017 in Allgemein von SPD Landkreis Landshut

Verfassungsmedaille für Irene Janner

 
Markus Rinderspacher, Ruth Müller, Irene Janner und Inge Aures

„Eine Demokratie kann nur funktionieren, wenn die Bürger mitdenken, mitreden und mitmachen.“

 
Besucher:1188141
Heute:5
Online:1